Das SPD-Sommerprogramm 2017 ist da!

 
 

Zum 27. Mal lädt Sie die Braunschweiger SPD zu einem abwechslungsreichen Sommerprogramm ein. Zahlreiche Führungen, Besuche oder Radtouren in unserer Löwenstadt und der Region warten darauf, von Ihnen erlebt zu werden! Genießen Sie den Sommer mit der SPD. Lernen Sie unsere Mandatsträger und Kandidaten auf Landes- und Bundesebene bei den Veranstaltungen näher kennen. Wir freuen uns auf Sie!

 

ANMELDUNG ZU DEN VERANSTALTUNGEN:

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse am SPD-Sommerprogramm. Wir möchten gerne vielen Interessenten die Möglichkeit geben, teilzunehmen. Wir bitten daher um Verständnis, dass pro Anruf, Besuch oder E-Mail nur Anmeldungen für bis zu 3 Veranstaltungen mit jeweils max. 4 Teilnehmern angenommen werden.


Telefonisch und persönlich:
Ab Donnerstag, 15. Juni 2017 (ab 9.00 Uhr), in der Schloßstraße 8 und Tel.: 0531/480 98 21.


Per E-Mail:
Mails unter sommerprogramm@spd-braunschweig.de können berücksichtigt werden. Die Mailadresse ist ab Donnerstag, 15. Juni 2017, 9.00 Uhr frei geschaltet. Die Anmeldung wird erst mit unserer Rückmeldung verbindlich.


INFO | Drei Termine, die erst nach Druckfreigabe bestätigt wurden:

  1. Braunschweig aus der Sicht des Gewässerschutzes - Mit dem Boot auf der Oker. Treffpunkt: Eisenbütteler Str. 22/23, Okerwehr | Donnerstag, 13. Juli, 11 Uhr
  2. Besuch der Apotheke des Städtischen Klinikums Braunschweig | Donnerstag, 20. Juli, von 10 bis 12 Uhr
  3. Informativer Rundgang im Monkeyman Hochseilgarten | Dienstag, 27. Juni, 10 Uhr; anschließend ist Klettern zum ermäßigten Preis möglich: Jugendliche 14,- | Erwachsene 18,-

Verfügbare Downloads Format Größe
Hier können Sie das SPD Sommerprogramm 2017 herunterladen! PDF 3,85 MB

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.