Februar-Kolumne "HEIE ALARM" mit Jan-Heie Erchinger

 

Liebe Braunschweigerinnen und Braunschweiger, die Februar-Kolumne "HEIE ALARM" mit Jan-Heie Erchinger ist raus. Der Pianist, Keyboarder und Produzent ist auch stolzer Sozialdemokrat und will das in seiner Kolumne auch kund tun.
--
Die SPD Braunschweig freut sich über dieses nicht ganz selbstverständliche Bekenntnis und wünscht viel Spaß beim Lesen!

 

Liebste Genossos,

Auf geht’s 2017.
Am Anfang noch mal ganz klarowsky: Vielen Dank unserem Regions-
SPDisten Sigmar Gabriel!
Einige konnten dir nicht mehr auf´s Fell schauen; is ja ok. Trotzdem:
Du, mit Deiner schwierigen ´mieser-Vater-Sozialisation´ hast richtig lange
und ausdauernd durchgehalten, unser Häuptling zu sein. Viele haben Dich bemeckert und benöhlt, hatten andererseits aber nicht die Eier, gegen Dich anzutreten.
Ich finde, viele haben unterschätzt, was Du für eine mutige und ehrlich-interessierte, ja – und auch mal spontane Art hast. Richtig, ist bei mir auch so; ich kann nicht unbedingt und schon gar nicht in diesen Zeiten, genau EINE Haltung oder Position penetrant durchhalten. Ich meine, gerade Dein Hang zum flexibel-Emotionalen und zum sich echt Reinfühlen und mit Donner Raushauen, ist ganz stark!
Und vielleicht sogar Braunschweigisch-harzig, hehe!
Danke, Alter!
Und viel Erfolg & Spaß im Familien-kompatiblen Außenamt (kicher). Alles richtig gemacht, Du nimmst Deine Familie einfach oft mit! Und ja, Diplomatie ist was anderes, als Siggi – vl aber genau das, was uns im Moment nach vorne bringt.
Jetzt auch echt begeistert zu Martin Schulz:
Ein authentischer Ritter der EU, einer der nicht direkt mit der GroKo in Fairbindung gebracht wird, ein Fußballer, wie Acker Schröder, einer, bei dem man so was von merkt: der meint das so, der verstellt sich nicht, der ist das!
Ja, der Typ macht uns Mut. Ja, der hat echt ne Chance in ca. 8 Monden richtig was rauszuholen für unsere SPD!
Ein erdiger Ex-Bürgermeister, der auch schon mal richtig in der Scheisse gelegen hat, Alk-Probleme, Krise;
Wenn der uns erzählt: , ...jeder hat ne zweite Chance verdient.´ dann schluckt man, weil es einen rührt, weil es real ist und weil PATHOS von ihm nicht übertrieben hingehaucht wird – es ist einfach so, wie er es sagt packend, nachvollziehbar und ehrlich.
´Wirkt ehrlich´ hört sich so belanglos an; nein, liebe GenossInnen, bei dem heutigen Politiker-Gebashe, bei dem von Links- und Rechts-Popos hingeverschwörungstheoretisiertem Mega-Misstrauen gegen Berufs-Politiker ist das ein elementar fettes Pfund mit dem wir wuchern können, werden und müssen!
DER TYP IST ECHT. Kein Fake, kein verstellter Karrierist mit Style-Berater. Nö, das ist einfach Genosse Martin aus´m Rheinland, der noch dazu extrem richtiger Weise ITALIEN Fan ist, italienisch spricht und von vielen Italienern sehr gemocht wird!
Italien – soooo schön. Ich bin so ein stolzer Europäer, ich liebe patriotisch meine Region, mein Land, meine Partei und meine EU und etwas sogar meine Frau, hehe.... .
Ich bin so dankbar, dass ich zB mit den Römern in einem stolzen Staaten-Bund bin. Diese Friedens- und Kultur-EU, diese große ca. 500 Mio fassende Power-Union hat uns schon so viel gegeben, besonders uns Export-VW-Regions-Leuten.
Lasst Euch nicht von geschichtsvergessenen Schwachmaten erzählen, diese großartige EU-Gemeinschaft wäre obsolet oder Ähnliches!
Njet, gerade mit dem komödiantischen Blond-Präsi in meinen sehr gemochten USA, gerade mit einem gruseligen Brexit, der uns ein JETZT ERST RECHT rausschreien lässt, ist diese unsere Europäische Union sehr zu feiern!
In einer Welt, wo ein kleines Land nichts hinbekommt, brauchen wir diese große EU! Und das kotzt ja so einen Rechtspopulisten auf der anderen Seite des Teiches besonders an: Wir sind auch noch richtig gut!
Ja – Diesel-Ding war scheisse, wird demütig abgearbeitet im Moment.
Aber ansonsten: na klar bauen wir hier die besten Autos, haben ein unglaublich beneidenswertes Duales Ausbildungssystem, haben tausend Jahre alte Städte, Sprachen von derem Klang einem das Wasser im Mund zusammen laufen lässt und dann noch in Braunschweig einen Pantazis, der bzw. dessen griechische Roots-Typen einfach mal die DEMOKRATIE erfunden haben!!!
Nee, nee, liebste Genossen und in diesem Zusammenhang besonders herzlich GENOSSOS: wir können stolz sein auf unsere EU, auf unsere Region, auf unseren scheidenden Parteivorsitzenden und auf unsere realpolitische, mittige SPD Ausrichtung. Yeah!
Martin hat gesagt: wir müssen uns um die hart arbeitenden Menschen kümmern, die den Laden hier am Laufen halten! Yeah! Und auch um die Menschen im ländlichen Raum, beides in unserer Region massiv verortet!

Ich freue mich drauf – Heie ist ab sofort im Wahlkampfmodus und ihr bitte auch!
Wir können stolz sein und SIND stolz, SPDisten zu sein – von Martin lernen heißt SIEGEN lernen!

Das wird ein geiles Jahr liebe Genossen, und die traurigen Populisten mit ihren hanebüchenen und unsolidarischen Slogans & Meinungen sollten uns eigentlich leid tun. Vielleicht schaffen wir es, einige dieser fairlorenen Seelen wieder mit ins Boot zu holen.

WIR SIND STARK!

Euch allen eine schöne Zeit, GLG Euer Heie!!!!

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.