November-Kolumne "HEIE ALARM" mit Jan-Heie Erchinger

 

Liebe Braunschweigerinnen und Braunschweiger, die November-Kolumne "HEIE ALARM" mit Jan-Heie Erchinger ist raus. Der Pianist, Keyboarder und Produzent ist auch stolzer Sozialdemokrat und will das in seiner Kolumne auch kund tun.
--
Die SPD Braunschweig freut sich über dieses nicht ganz selbstverständliche Bekenntnis und wünscht viel Spaß beim Lesen!

 

Liebe Powergenossinnen & Powergenossen!

Herzlichen Glühstrumpf!! Super, dass sich die Braunschweiger SPD bei der Wahl so gut geschlagen hat!
Hammer Ergebnisse – weitermachen!!!

Geil, dass Steinmeier Präsi wird! Gut organisiert Genosse Siggi!
Geil, dass es eine Einigung bei EDEKA/Tengelmann gibt!
Gut organisiert, Genosse Siggi!

Oh, oh tut das weh. Es ist verstörend, dass jetzt ein Braunschweiger
Domprediger und Spenden-Sammel-Held so ins Bodenlose fällt.
Für seine Gesundheit wünsche ich ihm jedenfalls alles Beste!
Das Ganze zeigt – und da fasse ich mir auch gerne an die eigene Nase:
mit Moral-Predigten muss man hinten raus schön vorsichtig sein bzw.
wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein bzw. wer im Glashaus sitzt usw.
Lasst uns alle Obacht geben, dass wir nicht in so eine peinliche Situation
kommen!

Ich trauere um den scheidenden Obama! Wie oft musste ich lesen, dass ihm Untätigkeit oder sogar Kriegstreiberei vorgeworfen wurde.
Hmm, ich hatte es so wahrgenommen, dass er vor seiner Wahl ungefähr gesagt hatte:
,,1....wir USA & West-Menschen sollten uns zB aus den Konflikten im Orient wieder heraus nehmen. Der Angriff auf Saddam und Regime-Change Politik meiner Vorgänger hat nix gebracht – eher alles verschlimmert.
2..... ich sehe die Waffenverbreitung sehr kritisch und will dagegen kämpfen.
3..... ich bin für diplomatisch-friedvolle Entspannung zB mit Iran & Kuba.
4......ich möchte, dass es ein sozialeres Gesundheitssystem in den Staaten gibt.´´
Es gibt sicher noch ein paar Punkte. Liebe Leute, er hat dies doch auch im Rahmen seiner Möglichkeiten forciert! Er hat doch auch mit seiner starken Frau Michelle ganz wichtige Akzente gesetzt!
Es ist ungerecht, das klein zu machen und Obama übertrieben zu kritisieren.
Hillary mochten viele nicht, haben sie dem ´Establishment´ zugerechnet.
Äh – mag sein, dass für manche Bernie besser war, aber:
Jetzt ist Trump gewählt.
Auch deshalb, weil viele Linkere NICHT Hillary gewählt hatten.
Mist! Das ist, als wenn es bei uns eine Stichwahl zwischen NRW-Kraft & Höcke geben würde, viele LINKE und Grüne aber nicht hingehen würden, weil ihnen Hannelore zu realpolitisch drauf ist... ! Falsch.

Aber es ist schon ein unglaublicher Siegeszug des rechten Populismus, der uns Westler berechtigt verunsichert. Erst der Brexit, dann der Einzug von AFD in unserer Stadt und jetzt noch Trump.
Ja, liebe Freunde, wir nehmen diese Herausforderungen, diesen Roll-Back-Spirit sportlich als Herausforderung an. Is so – nix zu ändern.

Ob ein moralisierendes Zeigefinger-Kommentieren einer berechtigten Vereins-Verbotsaktion unserer Genossin Özoguz hier zielführend ist und unsere SPD weiterbringt, bezweifle ich allerdings heißblütig!
Natürlich wählen uns berechtigterweise die wahlberechtigten MigrantInnen und Migranten und wir sollen und wollen auch solidarisch sein!! Aber was richtig ist, ist nun mal nicht falsch.
Klare Kante ist definitiv angesagt. Buschkowsky ist mein gefeierter Beispiel-Genosse bei dieser Problematik.

Die VW Sache ist noch nicht ausgestanden. Es ist richtig, dass wir hier zu VW stehen! Das bedeutet aber auch, dass gerade wir auch vollumfängliche Aufklärung und demütige Läuterung fordern. Dieser Skandal ist gerade in Bezug auf Gesundheit / Kinderhusten / Ökologie so was von Scheisse, man kann gar nicht so viel fressen, wie man kotzen möchte.
Und jetzt kommt bei Audi der nächste Mist um die Ecke?!
Leute – macht jetzt endlich reinen Tisch – sofort, damit wir uns hier alle geistig-moralisch-Industrie-solidarisch und VW-anerkennend konsolidieren können.
Bitte!

Ich kann allerdings gut verstehen, dass VW bzgl. Schadenersatz in Europa nicht unterwürfig vorprescht. Ich meine uns und denen geht so der Arsch auf Grundeis, dass es natürlich richtig ist, hier erst mal nix zu zahlen. Immerhin geht es um unsere Existenz!
Auch meine Eltern fahren einen Sünder-TDI. Ja, so weh es tut. Bitte liebe Deutsche und Europäer, lasst VW jetzt den Schaden beheben und dann fahrt die geilen Karren murrend weiter! Wird schon nicht einen mega Leistungsabfall bedeuten!!!

Prinzipienreiter und Maximal-EinfordererInnen sind das, was unsere Gesellschaft kaputt macht.
Wir müssen realpolitisch agieren und Kompromisse machen!!!

Würden wir alle wie Sarah Wagenknecht argumentieren, würde es gar keine Einigungen mehr geben.

Nein, wir leben nicht in der DDR und wir können nicht mal eben alles Mögliche per Dekret ändern, abschaffen oder Erhöhen.

Wir müssen ZUSAMMEN klarkommen.

Deswegen liebe Genossinen & Genossalen und Genossokolossos:
Wir sind die Guten! Die ehrbare, realistische Augenmaß-SPD!


Das mit dem Kohle-Veto fand ich trotzdem falsch, lieber Siggi!
GSD habt ihr Euch noch halbwegs geeinigt, ich finde aber: KOHLE is TOT!

LG Euer Heie
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.